Besonderes im Großen Hellen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Nach unten

Besonderes im Großen Hellen

Beitrag von MasterSL am Fr Nov 30, 2018 2:57 pm



Auf Sheega im Großen Hellen in einem 5 Sterne Hotel......
43 Männer und Frauen in einem Konferenzsaal....
Ein eleganter Herr spricht:
„Dies ist das erste mal das sich die bedeutsamsten Finanzquellen des Großen Hellen,unabhängig
ob aus der Wirtschaft oder der schwarzen Wirtschaft („Unterwelt“ korrigiert eine junge Frau) zu einer Sitzung treffen. Nun ja,vielleicht könnte man einige von uns auch als „Unterweltler“ bezeichnen,wobei ich ich mir nicht so sicher bin,das ihr Herr und Meister so ganz und immer
auf der hellen Seite der Geschäftswelt wandelte („Immer“ erklärt sie knapp). Nun ja,vielleicht rechtlich gesehen (Sie „das ist was zählt“),aber vielleicht sollten wir uns auch lieber mit dem Grund unseres Treffens befassen. Unser Herrscher und dieses ungesunde Verhältnis zu Eisanath.
Ich denke jeder von uns hat inzwischen die Leidvolle Erfahrung gemacht,das er dazu neigt,die Geschäftsinteressen von uns zu vergessen. Anfangs waren wir alle ja froh,das er uns in den attraktiven Handelsraum der Föderation führte und auch die Gründung der Mohnt Firma war ja in Ordnung,aber was dann Geschah....“ Ein anderer Herr: „Ja,DIE konstruieren und bauen jetzt alle Schiffe für DGH...“ Eine ältere Dame „Ja,und jeder Versuch sich dort an entscheidender Stelle einzukaufen wird abgeschmettert.“ Ein Herr der weniger wie ein Herr wirkt,völlig fassungslos: „Ja ich habe auch schon bemerkt,die lassen sich nicht kaufen...“ Einen Augenblick Stille....dann der Hauptredner „Ich glaube mein Freund,sie meinte das anders....“ Der Vorredner: „Oh ? Sie sagte doch „einkaufen“...aber wenn ihr meint verehrter Pa.....“ Der Hauptredner schnell: „Keine Namen oder Titel....Aber im Grunde ist das denn doch eher ein kleines Problem...schlimmer ist zweifelsohne das riesige Summen nach Eisanath abfließen, das
ein großer Teil UNSERER Forschungen in Eisanath stattfinden,das UNSER Herrscher
diese möchte gern Imperialen beim Aufbau einer Handelsmarine unterstützt,die auch HIER bei UNS tätig werden soll. Dabei wissen wir alle,das Eisanath so viel vom Handel versteht wie Whoxx vom Militär (allgemeines Gelächter). WIR sind eine der großen
Handelsnationen des Quadranten. Ich will jetzt gar nicht auf diese Rohstofflieferung an Eisanath zu sprechen kommen (lautes knurren....). Wir müssen etwas unternehmen...nicht das die Gefahr bestünde das Eisanath eine Handelsnation würde (wieder allgemeines Gelächter), aber Freifahrer und Sylverstar sind dabei sich in dieser Richtung zu konsolidieren....“ Die junge Frau: „Ja,eine ernsthafte Gefahr...an was denken sie denn so.....?“ Der Hauptredner: „Ein Aktionsplan...Auch mit einigen schmutzigen Elementen,aber darum müssten sich die Herrschaften der Geschäftswelt nicht kümmern....das einzige was stehen muss ist eine Kriegskasse. Also folgendes schwebt mir vor.......

in einer miesen Spelunke......“und stell Dir vor,dieser jungen Dumpfbacke viel nichts besseres ein,als einzubrechen.“ „Na und,das passiert doch alle Nase lang...“
Ja,schon,aber in ein Lagerhaus des Paten.....?“ Gelächter. „Und,ist sie Tod ?“
Oh nein,sie wurde zwar erwischt,aber irgendwie musste sie ja den Schaden begleichen.
Also wurde sie zum abarbeiten verkauft...“ Gelächter. „Nette Geschichte...“ „Ja,aber sie ist noch nicht zu Ende....Sie war wohl nicht so die große Schönheit,also wurde sie schließlich
für ein paar tausend cu an einen Springer verscherbelt,der sie aufhübschen lassen und dann Djihad oder so verscheuern wollte. Der Springer ganz Geschäftsmann plauderte
mit dem Dummchen und ließ sich dann auch ihren ehemaligen Besitz aushändigen.Und jetzt halte Dich fest....er fand heraus das sie eine Nichte der alten Hüterin von Whoxx war...“ Kurzes verblüfftes Schweigen,dann Gelächter. „Und dann ? Das hat ihren Preis auf Djihad doch sicher in die Höhe getrieben ?“ „Viel besser...dem Springer kam der Gedanke,das er vermutlich von Tantchen mehr bekommen würde als selbst von dem gierigsten Händler von Djihad..und das ohne die Mehrkosten des Aufhübschens....“ „Nicht ungefährlich...“ „Schon richtig,aber das ist ein neu Springer der Aufgrund einiger...hm...Zollmißverständnisse seine Heimat Gidius Primus verlassen musste....“ „Hat er erzählt ?“ „Nein,haben die Nachforschungen des Paten ergeben....Wie dem auch sei,der Kerl ist mit allen Wassern gewaschen und hat den Deal mit der Hüterin von Whoxx durch gebracht...und jetzt setz Dich,die Kleine hat ihm fast eine halbe Million cu eingebracht.....“ „Das nenne ich mal eine Gewinnspanne...“ „Ja,und hier gab es eine Menge Vorbesitzer die sich gerne selber in den Hintern gebissen hätten,das sie das häßliche Entlein nicht selber überprüft hatten......“

Eine andere Kneipe.....
Eine Gruppe Uniformierter des Großen Hellen beim Besäufnis.....ein Tourist: Ihr seit doch Piloten ? Sollten die nicht nüchtern bleiben ? Einer der Offiziere: „Guter Mann,sie sind hier im Großen Hellen....unsere Maschinen sind FGT und wir werden den Teufel tun,aber im Ernstfall ganz sicher nicht in diese Maschinen steigen....“ Tourist: „Und wie läuft dann hier die Verteidigung ?“ Offizier: „Na ja,ich denke das übernimmt dann die Föderation,denn wenn wir das selber machen sollten,hätte unser Herrscher sicherlich schon die neuen Standardmaschinen gekauft...“ Ein anderer Offizier: „Und die urallten Raumabwehrstellungen modernisiert....“

MasterSL

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 27.05.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten