TOAV01ndVP3

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Nach unten

TOAV01ndVP3

Beitrag von MasterSL am Mi Aug 01, 2018 8:45 pm

Betrifft Verhältnis Hegemonie = Nyarlanthotep Imperium/ Bund von Ilyan

MasterSL

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 27.05.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: TOAV01ndVP3

Beitrag von MasterSL am So Aug 05, 2018 12:30 pm


Der Bewahrer des Nyarlanthotep Imperiums:

Geehrte Herrscher und Herscherinnen der Allianz/Hegemonie:

Um Euch nicht zu langweilen möchte ich jetzt nicht meine letzte Rede in dieser Versammlung wiederholen (Outgame: diese wurde vorab schon im MB 3 veröffentlicht).Im Grunde gibt es auch nur wenig hinzu zu fügen. Wir Nyas sind mit Freuden bereit Mitglied in dieser großartigen Gemeinschaft zu werden,unser Wissen mit ihr zu Teilen,den vollen Beitrag eines Mitgliedes zu leisten, die Regeln der Hegemonie zu achten und zu ehren und uns am Handel und Wandel zu beteiligen.

Selbst vom Äußeren und vom Charakter sind wir den Menschen nicht unähnlich,die ja auch durch
die vielfältigen unterschiedlichen Siedlungsräume der Menschheit Veränderungen durch
eine Anpassung an diese Siedlungsräume durch gemacht hat.

Auf Grund kultureller Unterschiede (die es ja auch bei anderen Allianzmitgliedern gibt) würden wir
den oft erwähnten Rang eines Teilmitgliedes anstreben.

So Ihr Fragen habt,stehe ich gerne zur Verfügung.

Grrn`Yaar
Bewahrer der Nyarlanthotep

MasterSL

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 27.05.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: TOAV01ndVP3

Beitrag von Admin am Mo Aug 06, 2018 11:10 am

Sehr geehrte Herrscher und Heerscherinnen der Allianz,
Mitglieder der Hegemonie, Verbündete im Kampf gegen ISAAC.

Freude erfüllt uns, so viele der alten Kampfgefährten haben sich hier eingefunden, so manche Schlacht haben wir gemeinsam gegen ISAAC gefochten und der Preis dafür war immer hoch. Respekt und Hochachtung haben sich die Angehörigen des Vier-Arten-Pakt untereinander verdient und die Gegenwart zeigt, dass wir auch in der Gegenwart respektvoll miteinander umgehend können und werden.

Auch wir haben unser Wissen vollumfänglich der Hegemonie zur Verfügung gestellt und wir haben nicht vor die Errungenschaften der letzten 50 Jahre in irgendeiner Form zu gefährden.

Daher reicht der Bund von Ilyan mit seinen sechs Völkern der Allianz und der Hegemonie seine Hand in Freundschaft entgegen.
Der Bund von Ilyan möchte in seiner Gesamtheit Mitglied dieser Gemeinschaft werden, vereinigt werden wir die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft bewältigen, diese Überzeugung tragen wir mit tiefer Entschlossenheit in uns.

Alle vier Arten lieben ihre Kinder, geben wir Ihnen eine sichere Zukunft.

Eine Teilmitgliedschaft halten auch wir für eine gute Lösung.


Kaiserin AlinAreh
vom Bund von Ilyan
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 22.05.18
Ort : Auf den Weg nach Alpha Crusis

Benutzerprofil anzeigen http://pbm-princes.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: TOAV01ndVP3

Beitrag von Königin Cassandra am Sa Aug 11, 2018 2:42 am

Teilmitglied, Teilmitgliedschaft, Vollmitglied, wo genau liegt der Unterschied?

Königin Cassandra
Gast


Nach oben Nach unten

Re: TOAV01ndVP3

Beitrag von MasterSL am Sa Okt 06, 2018 5:22 pm

Teilmitglieder haben fast ebenso viele Rechte wie Vollmitglieder.Sie können jedoch keine Lords oder Ladys stellen,ebenfalls können sie bei
Gräueltaten,verstößen gegen die Interessen der Hegemonie,oder ignorieren der gemeinschaftlichen Rechtsgrundlagen vom Hegemon ohne
Beratung durch die Allianzversammlung ausgeschlossen oder auf assoziert zurück gestuft werden.
Entsprechend haben sie auch fast alle Mitgliedspflichten,mit der Ausnahme im Verteidigungsfall Militär,Personal oder Basen stellen zu müssen.(Der Verteidigungsfall ist in diesem Falle der,das sich die Hegemonie gemeinsam im Krieg gegen einen äußeren Feind befindet.
Auf der rechtlichen Seite gibt es einige Kulturelle Sonderregelungen. Allgemein gibt  es in der Hegemonie verschiedene Staaten,die gewisse
rechtliche Grundsätze,die von den hegemonialen Mitgliedern geteilt werden,von diesen Mitgliedern nicht geteilt werden. Sklaverei ist als allgemeines hegemoniales Rechtsgut bei den Vollmitgliedern verboten,auf Djihad hingegen ein anerkanntes Rechtsmittel. Glaubensfreiheit ist in dem Sinne,das andere Religionen gestattet werden allgemeines Rechtsgut. Auf Prüfung wird zwar nicht jeder anders Gläubige verfolgt,aber die organisierte Ausübung anderer Religionen als dem Christentum ist dort verboten.
Für jede Ausnahme vom allgemein Gültigem muss es eine entsprechende glaubhafte Begründung geben. Z.B. einem Dieb eine Hand abzuhacken gilt in der Hegemonie als unangemessene Härte,auf Djihad beruft man sich darauf,das es eine Tradition ist,die man bei der Besiedlung von Djihad von Terra mitgebracht hat,und die in der Bevölkerung von Djihad als "Richtig" empfunden wird.
Die Religionsfreiheit und die geschlechtliche Gleichstellung wird von Prüfung abgelehnt.Man beruft sich dort darauf,ein Religionsstaat zu sein,und das das Vorhandensein  einer Seele bei Frauen in der Theokratie von Prüfung noch nicht einstimmig als nachgewiesen gilt.
Daraus ergeben sich merkwürdige Situationen.So kann man z.B. auf Wega Sklaven vorfinden,die von Djihad kommen,und da Wega nicht das Recht hat z.B. auf Djihad Rechtsgültige Urteile aufzuheben,sind es auch dort Sklaven. Sol hat dieses Problem umgangen,in dem man "Sklaven" mit Drogen gleichgesetzt und zu verbotenen Waren erklärt hat. Drogen sind übrigens nach hegemonialer Rechtsgrundlage nicht verboten,weil Drogen
Handel und Konsum auf Kran erlaubt sind.

MasterSL

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 27.05.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: TOAV01ndVP3

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten